Kletterhallen.net

Finde deine Kletterhalle

 

Kletterzentrum Neoliet Mülheim Mülheim an der Ruhr

sterne7 Bewertungen
Ruhrorterstr. 51, 45478 Mülheim an der Ruhr, Deutschland, Tel.: 74026266, www.neoliet.de

Art:Kletterhalle
Maximale Höhe:19m
Grösse Kletterwand indoor:4000m²
Vorstieg möglich:ja
Preise: Normal*9.99 €
Preis nur bouldern:-3.00€
*Preisangabe normal Entspricht immer dem Eintrittspreis zur teuersten Zeit ohne jedliche Ermässigungen, genaue und aktuelle Preisangaben bekommt ihr beim Hallenbetreiber

Kletterzentrum Neoliet Mülheim 4/5Gesamtwertung aus 7 Bewertungen
Gesamtwertung:sterne
Qualität Halle:sterne
Qualität Routen:sterne
Preis-Leistungs-Verhältnis:sterne
Atmosphäre:sterne

  • Safety first - blank

    (Kletterzentrum Neoliet Mülheim, Mülheim an der Ruhr) von Sebastian am 12.11.2016

    Was ich hier lese wundert mich schon sehr. Wer nicht sichern kann sollt auch nicht klettern...ganz einfach. Ich bin seit fast 10jahren regelmäßig im Neoliet Bochum und nun den neuen Hallen. Wenn man sieht wie falsch oder ungeübt manche Leute sichern ist es völlig richtig die Leute der Halle zu verweisen. Sicherlich lässt sich niemand gerne was sagen, aber wenn was passiert heißt es..warum durften die übehaupt selber sichern. Macht ein Kurs oder schließt euch Leuten an die es können. Auch ich weise Leute auf Fehler hin wenn ich das sehe und gebe auch Bescheid. Es ist mitlerweile so das jeder durch die vielen Kletterhallen mal eben sichern lernt. Aber ein Fehler beim sichern kann reichen. Es sollte auch eine feste Hallenaufsicht geben.


  • Einschränkung im Kletterfreiraum - blank

    (Kletterzentrum Neoliet Mülheim, Mülheim an der Ruhr) von Egon am 27.02.2016

    Die Kletterhalle ist zwar schon sehr groß, doch wenn alle drei Räume fast durchgehend durch Kindergeburtstage besetzt sind, ist der ein oder andere Kletterer schon sehr eingeschränkt, wenn ihm nur die Hälfte der Halle mit durchschnittlich sehr langen Routen zur Verfügung steht. Daher fände ich es sehr kundenfreundlich, wenn an solchen Tagen, in denen alle drei Räumen belegt sind, der Kletterer nur einen ermäßigten Preis bezahlen müsste, da er nicht in der Lage ist, jeden Teil der Halle zu nutzen. Wenn die Halle zu Stoßzeiten von sehr vielen Kletterern besucht ist, ist das etwas anderes. Des weiteren wäre es sehr entgegenkommend, wenn einem bereits vor dem Bezahlen unten an der Kasse mitgeteilt würde, dass alle drei Räume bis abends besetzt sein werden. Dann ist man nämlich in der Lage, sich nochmal zu überlegen, ob man nun wirklich klettern möchte. Außerdem ist mir aufgefallen, dass die Sicherheit beim Sichern nicht mehr sehr berücksichtigt wird, wenn es darum geht, den nächsten Kindergeburtstag vorzubereiten. Dann wird nämlich dem sichernden fast die Bierzeltgarnitur in die Hacken geschoben.


  • Bin begeistert - blank

    (Kletterzentrum Neoliet Mülheim, Mülheim an der Ruhr) von Volker am 02.02.2016

    Habe den Grundkurs absolviert und bin sehr begeistert. Ein nettes Team, tolle Routen (natürlich derzeit nur aus Sicht eines Anfängers) und eine schöne, große Halle. Die Trainer haben sehr viel Wert auf Sicherheit gelegt (auch für nach dem Kurs) und das finde ich sehr wichtig. Gut gemacht, weiter so!


  • Schöne Halle aber schmierige Griffe - blank

    (Kletterzentrum Neoliet Mülheim, Mülheim an der Ruhr) von Karo am 26.12.2015

    Die Halle ist sehr schön aber die Routen sollten häufiger gewechselt werden. Die Griffe sind sehr schmierig. Routenqualitaet war wie in jeder Halle variabel, je nachdem wer sie geschraubt hat. Ich fand die Leute in der Halle sehr nett und der Kaffee war lecker... Ich muss die Kletterhalle verteidigen: wer einen Fehler macht sollte die entsprechende Verantwortung übernehmen...Und ich verstehe nicht wieso Anfänger mit einem Grigri sichern!!!??? Nicht unbedingt "sicherer" als ein normales belay... Habe so einige Fehler beobachten müssen bei meinem letzten Besuch.


  • Unsere Meinung dazu! - blank

    (Kletterzentrum Neoliet Mülheim, Mülheim an der Ruhr) von Guido Krautkrämer am 30.07.2015

    Klar könnten wir jedem einen Kaffee ausgeben der uns hier positiv bewertet und klar könnten wir jeden sichern lassen wie er es schon 35 Jahre (falsch) macht oder dem das dann ganz cool schnell mal eben zeigen. Wieso nur beenden wir das manchmal, geben dann immer das ganze Geld zurück und werden dafür dann hier schlecht bewertet. Weil wir so mehr Geld verdienen? Weil wir so dumm sind und nach 10 Jahren und 3 (bald 4;-) Neoliet Hallen gar keine Ahnung vom Klettern haben? Oder weil wir genau solche Leute schon haben bluten sehen - leider im wahrsten Sinne des Wortes! Es ist so einfach hier seinen Frust anonym los zu werden wenn man nicht sachlich mit uns sprechen möchte - Glückwunsch dazu! Wir bitte jeden Leser - mach dir doch gerne mal deinen eigenen Eindruck und helfe uns manchen Supersportler auch vor sich selbst zu schützen!


  • Schlechter Umgang mit Kunden - blank

    (Kletterzentrum Neoliet Mülheim, Mülheim an der Ruhr) von Anonym am 06.07.2015

    Ich war letzte Woche dass erste (...und letzte) mal in dieser Halle! Klettern wollte ich nicht, aber unsere drei Kinder sichern! Dies durfte ich nicht, da ich lt. der jungen Frau, die den Eintritt regelte, nicht richtig sichern kann (ich sichere mit einer Acht!). Was ich nun im Detail falsch gemacht habe, konnte oder wollte sie mir nicht sagen, sie erzählte irgendetwas vom falschen Handling des Bremsseils, welches ich losgelassen haben soll. Wir blieben trotzdem, der größte Teil der anderen Klettere sicherten exakt so wie ich es seit über 35 Jahren mache (...ja wirklich, ich klettere seit 35 Jahren!), also offensichtlich richtig. Die Halle war leer, eine typische, kommerzielle Halle, keine Halle von Kletterer für Kletterer! Lt. meiner Tochter waren die Griffe sehr schmierig, dreckig!


  • Kundenumgang - blank

    (Kletterzentrum Neoliet Mülheim, Mülheim an der Ruhr) von Anonym am 03.04.2015

    Super Halle mit vielen Routen. Allerdings war die junge blonde Dame am Empfang ziemlich unfreundlich und schien nicht wirklich lust zu haben. Vielleicht ist grade so etwas der falsche Job für jemanden der nicht mit Menschen umgehen kann. Ich war mit meiner Partnerin zum ersten mal in dieser Halle. Als wir dies äußerten bekamen wir schon ein schiefes Gesicht zu sehen. Nachdem wir dann auch noch um ein Zusatzgewicht gebeten haben, wurde uns mitgeteilt das der Umgang damit kontrolliert werden muss und man nicht weiß ob man dafür zeit hat. Wir gaben dann zu verstehen das wir auch woanders klettern gehen können. Daraufhin ging es dann doch irgendwie. Wie man sich vorstellen kann war unsere Laune schon ein wenig gedämpft. Nach insgesamt 30 min standen wir dann endlich an unserer ersten Route und warteten auf die Kontrolle. Leider, wie es dann so ist, unterlief uns eine kleine Unaufmerksamkeit. Es ist nichts passiert, es wurde lediglich ein Handgriff falsch getätigt (wir sind beide Anfänger und klettern deshalb mit einem grigri2). Daraufhin wurde uns das klettern untersagt und wir mussten die Halle verlassen. Wir sind beide sehr Vorsichtige Menschen wenn es um unser eigenes Wohl geht, aber Fehler passieren nun mal (grade unter so einem Stress), dafür gibt es solches Klettergerät. Naja, jedenfalls sparen wir uns in Zukunft den Weg nach Mülheim.





Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor




  • SportsArena Bottrop - 46242 Bottrop - ca. 10 km
  • Neoliet - 45141 Essen - ca. 15 km
  • fit4life - 47057 Duisburg - ca. 15 km
  • Kletterpütt - 45326 Essen - ca. 15 km
  • Klettergarten im Landschaftspark - 47137 Duisburg - ca. 15 km
  • citymonkey - 45149 Essen - ca. 15 km
  • Monkeyspot - 40549 Düsseldorf - ca. 27 km
  • MOVE im Cosmo sports - 40625 Düsseldorf - ca. 27 km
  • Bodenlos Boulderhalle - 45527 Hattingen - ca. 32 km
  • Bodenlos - 45527 Hattingen - ca. 32 km
  • Allrounder Outdoor Kletterwand - 41472 Neuss - ca. 34 km
  • Neolit - 44807 Bochum - ca. 37 km
  • Freizeittreff Huels - 47803 Krefeld - ca. 37 km
  • DAV Kletterzentrum Wupperwände - 42389 Wuppertal - ca. 38 km
  • A-Werk - 51379 Leverkusen - ca. 45 km
  • The Rock - 41169 Mönchengladbach - ca. 56 km