Kletterhallen.net

Finde deine Kletterhalle

 

citymonkey Essen

sterne26 Bewertungen
Auf m Bögel 6, 45149 Essen, Deutschland, Tel.: 0201-7493081, http://www.citymonkey.de

Art:Boulderhalle
Vorstieg möglich:ja
Preis nur bouldern:8.00€
*Preisangabe normal Entspricht immer dem Eintrittspreis zur teuersten Zeit ohne jedliche Ermässigungen, genaue und aktuelle Preisangaben bekommt ihr beim Hallenbetreiber

citymonkey 4/5Gesamtwertung aus 26 Bewertungen
Gesamtwertung:sterne
Qualität Halle:sterne
Qualität Routen:sterne
Preis-Leistungs-Verhältnis:sterne
Atmosphäre:sterne

  • Super Halle - blank

    (citymonkey, Essen) von Slyly am 02.10.2016

    Für echte Boulderer ist die Halle richtig gut. Ich gehe dreimal die Woche dorthin und mit einem Abo ist der Preis auch richtig fair. Worin ich einigen jedoch zustimmen kann, Koennte etwas am heruntergekommenen Image gearbeitet werden und alles mal ein wenig auf Vordermann gebracht werden. Aber dadurch hat sie halt auch irgendwie Charme. Routen gibt es einmal wöchentlich neue. Also bei regelmäßigem Besuch sehr abwechslungsreich. Und dadurch dass die Griffe nicht nagelneu sind, leiden die Hände auch nicht so extrem, wie in anderen "modernen" Hallen. :)


  • Naja.... - blank

    (citymonkey, Essen) von Anonym am 06.02.2015

    Versteh nicht warum viele die Halle gut bewerten... Die Halle ist klein, voll, kalt, alt, dreckig, staubig und für den Preis das Geld nicht wert!!! Wenn ich die Halle mit Düsseldorf oder Dortmund vergleiche ist es echt ein Witz! In letzter Zeit hat es sich etwas gebessert, die Wand ist nichtmehr mit uralten Routen vollgeklatscht sondern etwas leerer und neuere Griffe aber dafür ist man an einem Abend auch alle Routen mal durch... Also für 5€ wär das ne tolle Halle aber so leider nicht... Ist die einzige wirkliche Option in Essen, deshalb bin ich doch ab und zu da....


  • Siffig, aber nett - blank

    (citymonkey, Essen) von Anonym am 16.12.2014

    Ich war mit meinem Sohn ein paar mal da. Der Kinderbereich ist etwas dunkel, aber die Griffe sind recht dicht. Dort wird aber nicht fürchterlich oft umgeschraubt (hab nie eine Änderung bemerkt), was doof ist, weil der Bereich auch nicht groß ist. Die große Halle ist interessant eingerichtet, relativ verwinkelt und hat auch Trainingsgeräte wie Campusboard und Ringe. Insgesamt ist es recht siffig dort; neben viel Chalk ist es auch sehr, sehr staubig. Ich finde es dort auch meistens zu kalt. Wenn man sich an den rauhen Charm gewöhnt hat, kann man aber prima bouldern: in der Halle wird öfter mal umgeschraubt. Das Personal ist nett und hilfsbereit. Parkplätze sind rar, da in einem Wohngebiet gelegen.


  • sporteinrichtung - blank

    (citymonkey, Essen) von anfängerschreck am 16.04.2010

    wie sich aus den vielen anderen beurteilungen herauslesen lässt gibt es zu dieser reinen boulderhalle ja recht gegensätzlich meinungen...nach einem besuch dieser halle wurde es mir sehr schnell klar warum: die halle ist in erster linie eine boulderhalle und danach eine freizeiteinrichtung mit bistrobetrieb...wer stündlich gereinigte toiletten und frisch zubereitete speisen erwartet wird enttäuscht...wer meint hier könnte er sein neues in-hobby und seine tolle ausrüstung wirksam zur schau stellen wird ebenfalls enttäuscht...wer spaß am bouldern hat ist hier richtig...schnell und von ganz alleine bilden sich wechselnde gruppen die zusammen versuchen die gestellten boulder-probleme zu lösen...die boulder an sich sind meist ganz nett geschraubt und auch markiert...verbesserungspotential ist allerdings da...ein besuch lohnt sich für sportler schon jetzt...ich komme wenn ich mal wieder in der gegend bin sicherlich noch mal vorbei...


  • Einfach nur göttlich - blank

    (citymonkey, Essen) von Claudio am 30.03.2010

    Ich geh 3x die Woche da Bouldern, das ist richtig geil, immer neue Parcoure und schön gestaltet. Lichtmäßig hab ich da kein Problem und von wegen Heizen, stimmt schon, ist bisschen kalt im Winter, aber dann wärmt man sich halt ordentlich auf, dann passt das :D Kann das echt nur empfehlen ;D


  • Geldverschwendung - blank

    (citymonkey, Essen) von Arne am 21.01.2010

    Ich finde die Halle viel zu dunkel. Wenn man Abends kommt und nicht erkennen kann welcher Griff welche Farbe hat, weil es zu dunkel ist, ist das schon etwas sehr fragwürdig. Kalt ists zudem. Ich würde mir raue Wände wünschen, dass man auch mal ohne Griff antreten kann. So ists doch alles Inspirationslos. Ausserdem sind die Routen zum Teil sehr ungepflegt. Auf einmal fehlen über mehrere Meter Traverse Griffe und die Route ist unmöglich zu beenden. Sehr ärgerlich, wenn man einmal angefangen hat und auf einmal die Route ein Loch hat. Insgesamt könnten die Routen besser markiert sein. Aber ist mir auch egal, ich wohne zum Glück nicht in Essen, also muss ich da eh nie wieder hin!


  • Einfach nur geil! - blank

    (citymonkey, Essen) von Sophie am 16.12.2009

    Super Halle und Atmo. Der Preis is aber en bissel juppie.


  • Die Saison ist eröffnet! - blank

    (citymonkey, Essen) von Der Kletter-Meis am 05.11.2009

    Und wo geht es hin, wenn man/frau in Essen wohnt? Natürlich ins CITYMONKEY! Wohin sonst?


  • Gut, dass es sie gibt ... - blank

    (citymonkey, Essen) von Bodojo am 21.08.2009

    Da lohnt sich jeder Besuch in der alten Heimat.


  • Opitmal wenn der Partner mal krank ist. - blank

    (citymonkey, Essen) von Felix W.P. am 07.08.2009

    Wenn ich bouldern muss, weil mein Kletterpartner krank ist oder keine Lust hat, dann gibt s nur diese Halle für mich. (An den Griffen könnte man aber mal wieder was tun, nur weil Sommer ist, muss man ja nicht den Betrieb einstellen.)


  • Wenn Bouldern, dann nur hier. - blank

    (citymonkey, Essen) von Max F. am 06.08.2009

    Auch wenn der Weg länger ist.


  • Da geht was ab! - blank

    (citymonkey, Essen) von Mr. Fuffy am 29.07.2009

    Hier trifft sich die Szene! Hier fluppt s! Im Ernst: Die Halle ist nicht nur optimal eingerichtet, sondern wird auch super betreut. Man merkt sofort, dass die Inhaber ihr Geschäft verstehen.


  • Cool aber - blank

    (citymonkey, Essen) von Maja am 21.07.2009

    pflegebedürftig. Ein bisschen mehr Einsatz und es gibt einen Punkt mehr. :)


  • Klasse Halle!!!!! - blank

    (citymonkey, Essen) von Sandra M. am 29.05.2009

    Hätte nie gedacht, dass Bouldern so viel Spass machen kann. :):):) Aber die Atmo ist hier ja auch besonders geil und viele nette Leute. Schönen Gruss an alle!


  • Eine Bessere Halle zum Trainieren - blank

    (citymonkey, Essen) von Phil Specter am 13.05.2009

    gibt es nicht!


  • Absolut geile Halle - blank

    (citymonkey, Essen) von Erick am 01.05.2009

    Leider gibt es sowas nicht bei uns (A).


  • Meine Lieblingshalle - blank

    (citymonkey, Essen) von Marlene am 14.04.2009

    Bin im Sommer am liebsten hier.


  • Im Winter nicht angenehm - blank

    (citymonkey, Essen) von Arthur am 23.03.2009

    Wie hier bereits öfter geschrieben wurde, wird zu wenig geheizt. Sonst ist die Halle schon ganz in Ordnung.


  • Zu kalt - blank

    (citymonkey, Essen) von Gerd am 19.03.2009

    Wann brauche ich eine Halle? Im Winter! Und wenn dann die Griffe permanent zu kalt sind, hat das wenig Sinn.


  • Kletterer in Boulderhallen - blank

    (citymonkey, Essen) von chris am 26.01.2009

    Also bei einigen Bewertungen der citymonkey Boulderhalle scheint es mir, dass die Bewerter nicht ganz verstanden haben, was man in einer Boulderhalle so macht. Anders kann ich mir nicht erklären, weshalb man glatte Kletterwände und -griffe negativ bewertet und darüber hinaus eine eindeutige Kennzeichnung der Boulder mit Schildern und farblichen Bewertungen bemängelt. [...]


  • najaa - blank

    (citymonkey, Essen) von Lin am 08.07.2008

    also die öffnungszeiten lassen natürlich nicht den größten freiraum und die temperaturen erleichtern das aufwärmen nicht wirklich, aber dafür gibt es jede menge zu bouldern. die schuhausleihe ist auch nicht gerade groß, aber meistens läuft musik, was ich persönlich ganz schön finde.


  • sorry... - blank

    (citymonkey, Essen) von sergey am 26.03.2008

    ...aber Deine kritik scheint mir eher zusammengeschustert und nicht die boulderhalle. - was sollen bitte beschichtete wänder in einer boulderhalle?! wenn du im citymonkey abrutschst, hast du vielleicht einen blauen fleck rutsch mal auf einer beschichteten wand a la neoliet oder bergwerk ab, dann ist erstmal alles auf. - keine schließfächer... fand ich auch komisch, als ich da vor 3 jahren das erste mal bouldern war; dann frag doch mal die betreiber warum das so ist: in den 4 jahren ist noch NIE etwas geklaut worden... - wie sollten denn die boulder sonst gekennzeichnet sein? mit leuchtreklame?! das system ist soooo simpel und wird von allen dort bouldernden zwischen U20 und Ü50 beherrscht, das heißt selbst wenn man es beim ersten mal nicht verteht, sind genug leute da, die man fragen kann und die einem gerne weiterhelfen (so hab ich das vor 3 jahren auch gemacht und es hat sogar funktioniert) - wenns dir zu dunkel zum bouldern war, warum bist du nicht einfach hochgegangen und hast gefragt, ob man nicht mal das licht anmachen kann?! - ach ja, und diese komischen, glatten kunststoffgriffe heißen sloper und sind auch bestandteil des boulderns... :-) ich finds echt schade, dass das citymonkey bei dir einen so schlechten eindruck hinterlassen hat. aber was ich noch schlimmer finde ist, dass ihr anscheinend bei dem ganzen aufregen gar nicht dazu gekommen seid dort zu klettern... denn dann wäre der beitrag sehr wahrscheinlich gar nicht erst gepostet worden und du wärst jetzt immer noch ab und zu im citymonkey bouldern. denn die qualität der boulder ist für mich im vergleich zu den anderen hallen unschlagbar!!! für mich trotz der neu aufmachender kletterhallen immer noch die bouldermöglichkeit Nr. 1 weit und breit... alleine der boulderqualität wegen. vom ambiente und zwischenmenschlichen her ganz zu schweigen...


  • die letzte halle - blank

    (citymonkey, Essen) von Xela am 27.02.2008

    einmal und nieeeeee wieder..... machen erst ab 1500 auf, dunkel wie im arsch,total versifft, nur glatte wände(keinerlei Reibung),komische glatte kunststoff griffe, die routen sind nur durch isolierband gekennzeichnet. keine schliesfächer. das ambiente macht zwar den eindruck, das die betreiber gute ideen hatten, ist aber irgendwie zusammen geschustert.. absolut kein verständniss für so viele gute bewertungen. das ist eindeutig die schlechteste und übelste halle wo ich/wir jemals trainiert haben........


  • die beste boulderhalle in deutschland - blank

    (citymonkey, Essen) von Anonym am 28.01.2008

    Ich find die Halle einfach nur klasse. Da ich regelmäßig da bin kenn ich viele Leute dort und kann mich den anderen anschließen und mich mit ihnen unterhalten. Die Routen sind schön geschraubt, es gibt immer wieder neue, damit in die Bewegungen ein bisschen Abwechslung kommt und man nicht immer nur die gleichen Routen macht, machen muss. Mittlerweile hat sich Mike dazu entschlossen, nur noch drei Schwierigkeitsgrade anzugeben. Alles in allem, ist die Atmosphäre toll, jeder kümmert sich um die, die alleine da sind und fängt ein Gespräch an und die Routen sind auch klasse, man hat immer wieder Abwechslung und zwischendurch gibt's auch mal ein Event im citymonkey.


  • Zittern im citymonkey - blank

    (citymonkey, Essen) von Marco am 24.01.2007

    ... nein keine H und ouml;henangst - w und auml;re in Deutschlands gr und ouml; und szlig;ter (ist sie das noch?) Boulderhalle wohl auch eher fehl am Platz, im citymonkey zittert man auch diesen Winter wieder vor K und auml;lte und w und auml;hrend anderswo mit freiem Oberk und ouml;rper gebouldert wird tr und auml;gt man hier dicke Pullis. Ich bin lange nicht bouldern gewesen und habe mich fast ausschlie und szlig;lich auf klettern Konzentriert, vor ein paar Jahren als die citymonkey Boulderhalle frisch er und ouml;ffnet hatte war ich eine Zeitlang relativ h und auml;ufig dort, mindestens 2-mal die Woche. Zu dieser Zeit war die Halle eigentlich immer recht leer und es war noch nicht sicher ob sich die Halle mal rechnen w und uuml;rde. Damals war es Sommer die Halle war angenehm temperiert und die Atmosph und auml;re allgemein sehr gem und uuml;tlich. Wir waren ab und zu mit gr und ouml; und szlig;eren Gruppen dort, Kollegen und Freunde die es mal testen wollten und haben auch mal einen Boulderkurs bei Mike gemacht und uuml;ber den ich hier berichtet habe... letzte Woche war ich sehr entt und auml;uscht, irgendwie war alles extrem... zum einen nat und uuml;rlich extrem kalt, zum anderen auch extrem voll... auch die Musik war extrem - ich hab keine Ahnung was es war aber ich bin mir ziemlich sicher das es GEMA frei war, jedenfalls war es elektronisch, hektisch und laut. Es wurde viel an den Bouldern geschraubt - was ja an f und uuml;r sich gut ist - jedoch wurde die Grundkonstruktion auch an einigen Stellen durch zus und auml;tzliche Bretter und Konstruktionen erweitert so das einige Stellen - wie zum Beispiel der H und ouml;hle (Hinten/Mitte) - recht verbaut aussehen. Alles in allem f und uuml;hlten wir uns bei diesem Besuch im citymonkey recht unwohl und haben vorerst kein Lust auf eine Wiederholung - mit Sicherheit nicht solange es nicht mindestens wieder 15 bis 20 Grad sind und dann auch besser mit eigener Musik auf den Ohren an einem Tag an dem die Halle vielleicht eher leer ist.


  • Stylisches Citymonkey - blank

    (citymonkey, Essen) von Marco am 24.02.2005

    Am Freitag dem 28.05.1004 war ich zum ersten mal in einer reinen Boulderhalle. Erst einmal mein Kompliment an die Erschaffer, die Boulderhalle Citymonkey in Essen ist eine ausgesprochen stylische Sportst und auml;tte. Von au und szlig;er kommt man noch und uuml;ber einen kleinen Schotterweg inmitten einer Wohnsiedlung auf eine ziemlich sch und auml;bige Halle zu - von Innen jedoch ein v und ouml;llig anderes Bild. Sehr liebevoll gestaltete Boulderw und auml;nde, eine riesige Weichmattenlandschaft in dunkelrot und zahlreiche kreative Routen. Auch das kleine Kaffe zeugt von Geschmak - und uuml;ber eine Treppe zu erreichen mit ungetr und uuml;bten Blick auf die Boulderlandschaft - alles im orientalischen Stil gehalten. Selbst in den Umkleidekabinen h und ouml;rt die Liebe zum Detail nicht auf. Einen Besuch kann ich jedem im Umkreis von Essen wirklich nur empfehlen. Zum sportlichen Teil des Berichtes: Bei den Citymonkeys sind die Routen nicht wie beim gew und ouml;hnlichen Indoor Klettern in Schwierigkeitsgerade von 1-12 unterteilt sondern schlicht und einfach nach f und uuml;nf Farben von wei und szlig; wie easy bis rot wie God of the Boulder. Und ganz ehrlich wir haben nicht mals alle wei und szlig;en Routen meistern k und ouml;nnen! So das wir uns nach mehreren Stunden der verzweifelung zu einem Einstiegskurs angemeldet haben.





Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor




  • Neoliet - 45141 Essen - ca. 0 km
  • Kletterpütt - 45326 Essen - ca. 0 km
  • SportsArena Bottrop - 46242 Bottrop - ca. 13 km
  • Kletterzentrum Neoliet Mülheim - 45478 Mülheim an der Ruhr - ca. 15 km
  • Bodenlos Boulderhalle - 45527 Hattingen - ca. 18 km
  • Bodenlos - 45527 Hattingen - ca. 18 km
  • Neolit - 44807 Bochum - ca. 23 km
  • DAV Kletterzentrum Wupperwände - 42389 Wuppertal - ca. 27 km
  • fit4life - 47057 Duisburg - ca. 30 km
  • Klettergarten im Landschaftspark - 47137 Duisburg - ca. 30 km
  • Monkeyspot - 40549 Düsseldorf - ca. 38 km
  • MOVE im Cosmo sports - 40625 Düsseldorf - ca. 38 km
  • A-Werk - 51379 Leverkusen - ca. 44 km
  • Allrounder Outdoor Kletterwand - 41472 Neuss - ca. 46 km
  • Free-Climber - 44147 Dortmund - ca. 51 km
  • Kletterhalle Bergwerk - 44369 Dortmund - ca. 51 km
  • Ars Vivendi - 44359 Dortmund - ca. 51 km
  • Klettermax - 44263 Dortmund - ca. 51 km
  • Freizeittreff Huels - 47803 Krefeld - ca. 51 km
  • Big Wall Klettercentrum Münsterland - 48308 Senden - ca. 70 km
  • Bigwall Kletterzentrum - 48308 Senden - ca. 70 km